Alles Barbie ?? ... oder was ???

Ich habe meinen ersten Barbiekuchen gebacken :)))))
Anlaß war der 5. Geburtstag meiner Enkeltochter . Sie findet alles was mit rosa - glitzer - oder Barbie zu tun hat klasse .
Was lag also näher als mich mal an einem Barbiekuchen zu versuchen ..
Tipps und Anregungen gibt es im Netz genug ... also habe ich mich einfach mal getraut .
So fängt alles an :

 Man nehme : 2 Kuchen  unterschiedlicher Größe .. eine Barbie , rosa und weißen Rollfondant  und Kreativität  .....
 Die Barbie wird gut mit Frischhaltefolie eingepackt .. Die beiden Kuchen werden übereinander gestapelt  habe zwischen die Kuchen noch eine Schicht Brownies gemacht , weil die Barbie sonst zu weit heruas geguckt hätte , dann wären die Proportionen  nicht  mehr so schön gewesen ...

 Dann wird der Kuchen in Form geschnitzt , mit Sahne eingestrichen , um das Krümeln zu Verhindern ..

 ... kleine Blümchen aus Fondant ausstechen , den restlichen weißen Fondant ausrollen und zu einem Unterkleid drapieren ..

 ... das sieht dann so aus ( könnte auch eine Braut sein , hihi ) . Die Haare der Barbie habe ich hochgesteckt , sind sonst immer irgendwie dazwischen gewesen ..

 ... nun kommt der rosa Fondant dran , dieser wird noch etwas drapiert und in Falten gelegt ( ist ja ein Prin zessinnenkleid ) und mit kleinen Blümchen und Puderglitzer  verziert ..

... Tadaaa und da steht sie ... die rosa Prinzessinnen Barbie ..
Die staunenden Augen meiner kleinen Enkelmaus könnt Ihr Euch sicher vorstellen ....
Und falls es jemand nachmachen möchte : Traut Euch nur , ist wirklich nicht schwer ...

Schicke Euch liebe Grüße ins Land und wir lesen uns morgen zum Freitagsblümchen wieder 
Antje

Kommentare

  1. Hallihallo liebe Antje,
    die kleine Enkeltochter von meinem Freund wünscht sich auch so eine Torte.
    Meinst ich soll mich auch mal darüber trauen?

    Deine sieht jedenfalls sensationell gut aus!!!
    WOW!
    Ich kann mir die leuchtenden Augen nur zu gut vorstellen.......

    Bis morgen ;-)
    Tschüßi
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina ..
      Trau Dich ... ich hatte es mir auch schwieriger vorgestellt ... außerdem kann Du im Netz unter Y T be ..viele Tipps ansehen ...
      Liebe Grüße
      Antje

      Löschen
  2. Liebe Antje,
    deine Torte ist zauberhaft geworden, da schlägt das Herz der kleinen Prinzessin sicher höher und sie ist begeistert! So lieb von dir, das du ihr diesen speziellen Wunsch erfüllt hast! Meine Tochter war auch ein grosser Barbie-Fan!!!!
    as lieabs Grüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Die würde mich auch reizen, nach zu machen.... Aber Barbies waren hier nie ein Thema. Dafür ist die Drachenkämpferin vermutlich zu mathelastig :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Antje,

    deine Torte sieht sooo toll aus. Ich weiß genau wie deine Enkeltochter geschaut hat! wahrscheinlich genau so aufgeregt und süß, wie Hermine an ihrem Geburtstag. Macht doch auch echt Spaß so eine Torte zu kreiren.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  5. ohhhhhhhooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo,
    sollte ich mal eine enkeltochter haben, wird das gebacken, das werde ich mir merken. das ist ja hervorragend geworden superschön. eine so schöne arbeit.
    aber, ich befürchte, mein sohn bekommt "nur" jungens. aber schaun wir mal. ich bin ja so gespannt,
    was das junge paar für kinderchen bekommen wird.
    super gemacht, ich bin begeistert.
    mit lieben grüßen eva

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Antje!

    Die Torte sieht klasse aus!
    Wahrscheinlich würde ich mich nicht trauen, sie anzuschneiden. Als Enkelin, und als Zuschauer. :-)
    Richtig wie ein echtes Kleid mutet der Kuchen an!
    Der Ausstanzer ist ja praktisch!

    Ganz viele weitere Ideen, und liebe Glückwünsche an Deine Enkelin!

    Trix

    AntwortenLöschen
  7. Ganz groß und ganz rund waren sicherlich die Kinderaugen. Aber sag ma.... die Mama des Geburtstagskinds hat doch sicher genau so geguckt, oder? ;o)
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja eine tolle Idee- sieht professionell aus. Vieeeeeeeeeel zu schade zum Anschneiden.
    Dass richtige Kuchengeschenk für deine Enkeltochter. Viel Freude beim kosten:
    Gruß von
    heiDE

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Antje,
    ein wahres Meisterwerk! Was für eine zauberhafte Idee! Da hat sich deine Enkeltochter sicher riesig gefreut und hat bestimmt ganz große Augen bekommen.
    Ich schicke ihr ganz herzliche Glückwünsche und dir wünsche ich einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  10. Hmmm.... zum Anbeißen! Kicher ;)
    Noch eine Anregung, wenn die Einhornzeit kommt: EIn liegendes Osterlamm kann man prima mit Marzipanschnüren(durch Knobipresse oder so drücken) in Mähne und Schweif verwandeln. Merkt keiner das es ein Schaf im Einhornpelz ist, grins.
    liebe Grüße und eine schöne Feier
    Dani

    AntwortenLöschen
  11. Wow liebe Antje, du bist ja eine wahre Künstlerin....
    und du sagst, es ist wirklich nicht schwer ? Ich mit meinen 2 linken Händen krieg das nicht hin..... glaub ich... Meinen beiden Süßen müsste ich dann eine Star Wars Torte backen, hättest du dafür auch noch eine Idee ? ☺☺☺.
    Was muss sich deine Enkelin gefreut haben, ich finds total schön, dass du so was Tolles für sie machst ♥♥♥
    Viele liebe Grüße
    Ulli

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Antja,
    mir bleibt die "Spucke weg"!! Da möchte man doch glatt noch mal Kind sein; wunderbar und genial.
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  13. Wow, liebe Antje, das ist ja der absolute Hammer!!!
    Habe ich mir für meine große Maus auch
    mal abgespeichert und werde ich
    versuchen nach zu basteln :-)
    Ganz viele liebe Sonnengrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  14. Wow Antje!! Ist die coooooooooooooool geworden!! Sooooooooooo schön, eigentlich zu schade zum Aufessen!Danke für die prima Idee!Pia hat am 12. Geburtstag und ich denke, die wird sich über so einen 'Barbiekuchen sicherlich freuen!
    Sei lieb gegrüsst, Sandy

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Antje,
    ja was für ein tolles Kleid - ah ich meine
    natürlich Torte :-)
    Wundervoll hast Du sie gezaubert.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  16. Uih, die Torte ist toll! Du bist ja eine richtige Künstlerin!
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  17. Das Kind in mir kreischt gerade ganz laut. Ich hab das direkt abgespeichert, so einen Kuchen muss ich unbedingt für die Tochter meiner Freundin zum Geburtstag machen. Das sieht ganz einfach aus, das bekomme sogar ich hin.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Antje,
    oh..... ich bin immer noch am staunen, das ist ja eine tolle Idee. Das hast du
    wirklich wunderschön hinbekommen. Da hat sich deine Enkel-Tochter
    bestimmt riesig gefreut,l Barbie geht doch bei den kleine Mädchen immer!!!!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Antje,
    ein richtiges kleines Kunstwerk. Eine wunderschöne Prinzessin.
    Ich habe nie ene Barbie besessen. die gab es damals noch nicht.
    Eigentlich habe ich sie nie besonders schön gefunden.Aber heute
    ist es Kult. Man gewöhnt sich an alles. Und deine Barbie gefällt mir
    ausnehmend gut.
    Einen angenehmen Restabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  20. Das glaube ich, dass da die Augen gefunkelt haben. Ist ja auch was ganz Besonderes!
    Ein Kunstwerk, dass jedes Mädchenherz höher schlagen lässt. Tolle Arbeit!!!
    Ganz liebe Grüße ~ Susanne ~

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Antje,
    der Kuchen ist der Wahnsinn!! So etwas Tolles....deine Enkeltochter wird sich riesig gefreut haben!!
    Nee, das traue ich mir nicht zu. Schon die vielen kleinen Blümchen...
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  22. Wow, liebe Antje, der Barbie-Kuchen ist ja genial! Sieht aber nicht ganz so einfach aus.
    Wünsch dir ein schönes Wochenende.
    GLG Alex

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Antje,
    was hast Du dir für eine Mühe gemacht - die Torte ist wunderschön geworden.
    Unglaublich, was es heute für Ideen und Anleitungen gibt, da möchte ich wieder Kind sein - mit den Enkeln wird es wohl noch dauern. ;o)
    Liebe Grüße
    Alice

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Antje,
    was für ein tolle Kunstwerk. Deine Enkelin hat sich doch sicherlich riiiiieesig gefreut!
    Die Torte ist wirklich super, super schön. Klasse!
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich das Du mich besucht hast . Was wäre ein Blog ohne Kommentare :)))
Habt einen schönen Tag
Liebe Grüße
Antje

Beliebte Posts aus diesem Blog

ich habe geweißelt ... mit selbst gemischter Kreidefarbe

Immer noch Sommer ... und Nettigkeiten

Brennender Schnee...