Friday Flower

... der erste Blümchentag im Juli  ...unglaublich , das halbe Jahr ist rum...
Ich habe mir aus dem Garten ein paar Stiele der Japanischen Anemone geholt , die gibt es ja in unzähligen Varianten .. im letzten Jahr hatte ich auch eine in weiß .. aber die wollte wohl nicht  mehr bei uns wohnen .


 ...also gibt es die rosa Variante  :))))




 hier ist die Blüte noch nicht ganz geöffnet , putzigerweise schließt sie sich  am Abend










...aber hier ist die volle Pracht ...
Ich finde die Blüten sehen aus , als wären sie aus Papier ...so zart





... und hier habe ich das gefilzte Windlicht vom oberen Bild noch mal etwas näher geholt . Das habe ich am Wochenende auf einem Gartenfest in unserer Stadt gekauft. Leider habe ich versäumt mir eine Karte der Dame mitzunehmen ...ärgerlich ......
Ich hätte bestimmt noch mal geschaut , ob ich noch etwas gebrauchen kann .
Leider habe ich von dem Gartenfest keine Bilder gemacht , denn ich war bepackt wie ein Esel. Es mußte so einige an Blumen , Deko usw. weiter . Ihr kennt das ja :))))
Ich bin jetzt auch im Besitz der Rose "Raubritter " . Die war immer schon ausverkauft , aber am Sonntag standen tatsächlich noch 4 Rosentöpfe da.
Nun werde ich mal bei Helga von Holunderblütchen  schauen was es noch für Freitagsblümchen gibt . Hier werden alle gesammelt .....

Ich wünsche Euch allen ein tolles Wochenende , möchte mich auf diesem Weg für Eure lieben Kommentare bedanken . Ich freu mich immer sehr  über Euer Interesse an dem was ich so zu schreiben und zeigen habe .  Herzlich willkommen sind auch meine neuen Leser . 
Schön das es Euch Alle gibt .
Genießt  die ( hoffentlich sommerlichen ) Tage , freut Euch an Dingen die Euch wichtig sind .
Liebe Grüße
Antje 

Kommentare

  1. Liebe antje,
    Deine Anemonen sind ja schon schön. Meine
    haben erst kleine Knospen...
    Ein filzwindlicht - schön - filzen könnte ich
    auch mal wieder - hab ich schon lange nicht
    mehr gemacht....
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Antje,
    Deine Blümchen sehen sehr schön aus! Die japanische Anemone habe ich noch nicht gekannt, jetzt weiß ich mehr!! :-)
    Du hast das Windlicht und die Vase sehr hübsch auf dem ovalen Spiegel dekoriert.
    Habe viel Freude damit!
    Herzliche Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  3. ♥♥♥
    Anemonen!!!
    Die sind auch soooo schön.
    Da gibt es doch auch welche die im Herbst blühen oder??

    Hab einen guten Start ins Wochenende!!!
    Lasse es dir gut gehen!!

    Bis bald
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Antje, die Anemone ist wunderschön. Sie sieht selbst hier auf dem Foto so zart und anmutig aus.
    Einfach nur schön.
    Das Filz-Windlichter gefällt mir sehr gut. Das hätte ich mir auch mitgenommen.
    LG. Mimi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Antje,
    erstmal danke für Deinen Kommentar letzens bei mir.
    Wie schön sich die zarte Anemone auf dem Spiegel zeigt und das Windlicht passt farblich perfekt.
    Ganz herzliche Grüße zu Dir und ein schönes Wochenende,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Antje,
    das ist ja eine super hübsche Kombination.
    Du hast recht, die Blüten sehen wirklich aus als wären sie aus Papier.
    Ein sonniges Wochenende, Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. hallo,
    das sieht so richtig hübsch aus und das windlicht passt perfekt dazu.
    schönes wochenende
    lg eva

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Antje,
    was für schöne Blumen und genau meine Farbe, ganz wunderbar. Ach ja ich hätte ja auch gerne einen Garten mit ganz vielen Blumen darin, aber leider keinen Garten und kein Händchen für Blumen.
    Filzen habe ich mal versucht, hat nicht geklappt.
    Wünsche noch einen schönen Tag
    Tamara

    AntwortenLöschen
  9. Da passt wieder mal alles zusammen als wäre es dafür gemacht!
    Die zarten Blüten, das feine kleine Windlicht.... einfach schön!
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
  10. wundervoll sind die japanischen Anemonen, die möchte ich auch im Garten.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Antje,
    die Anemonen sind sehr schön. Sie wirken so zierlich und zart. Dein neues Windlich ist toll, ein richtiger Hingucker!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  12. Diese Anemonen haben wir auch im Garten, sie vermehren sich wie verrückt. Leider halten sie sich nur sehr kurz in der Vase und werfen immer schnell ihre Blüten ab. Dein Arrangement gefällt mir sehr gut.
    liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
  13. Da fällt mir ein, dass ich auch eine Anemone gepflanzt hatte. Wo ist die eigentlich???
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  14. Anemonen sind ganz zarte Geschöpfe aus dem Garten. ...finde ich!
    Wie der Name schon sagt haben sie sehr anmutige Blüten.
    Wunderhübsch ist aber auch dein neues Filz-Windlicht dazu.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Viele liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Deine Zusammenstellung sieht einfach wunderschön aus.
    Ich mag beides : deine Anemone und das Filzteilchen ;-)
    Bei mir hat es auch das erste Mal eine Anemone über den Winter geschafft, allerdings hat sie noch keine Blüten angesetzt.....
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Antje,
    oh, die ersten Japan Anemonen! Meine brauchen noch ein Weilchen! Wunderschön ist dein Vorgeschmack auf meine - danke!
    Hab ein sonniges Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Antje!
    Hast Du das Windlicht vom Magdalenenfest? Schau mal bei http://grittli.blogspot.de/ vorbei, die liebe Grittli wohnt bei uns im Ort und sie war auch auf dem Markt und wie ich in einem ihrer letzten Posts gelesen habe ist die Filzerin eine Freundin. Vielleicht bekommst Du so die Adresse herraus. Das Windlicht ist wunderschön, ich habe ein ganz ähnliches, habe nämlich auch mal gefilzt. ;)
    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole ...
      Vielen Dank für den Link. Ja ich war auf dem Magdalenenfest.
      Mensch da freu ich mich , werde gleich mal nachsehen .
      Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende

      Löschen
  18. Liebe Antje,
    ich liebe Gartenfeste und heur war heuer noch bei keinem einzigen...unglaublich aber war. Die Zeit verfliegt nur so und unsere doofe Baustelle ist immer nich nicht fertig.
    Deine Anemonen sind herzallerliebst und das gefilzte Windlicht ein Hingucker.
    Ganz liebe Grüße
    barbara

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Antje,
    wunderschön ist Deine Anemone! Ich mag solche zarten Blumen sehr. Das Windlicht ist ganz bezaubernd, schöne Farben.
    Ich liebe Gartenfeste, nur werden sie meistens auch sehr teuer!!!!!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Antje,
    das gibt´s ja nicht. Du wohnst quasi "um die Ecke"!! Danke für deinen Besuch bei mir, bin direkt mal auf deinen Blog gewandert und was seh´ ich: du warst im Magdalenengarten und hast ein schönes Rosenkörbchen gekauft. Eine Karte von der Dame brauchst du nicht, denn sie ist eine Freundin von mir und wir filzen oft gemeinsam. Ich spiel also gern die Vermittlerin :)
    Schön, das mich (d)ein Zufall hier her geführt hat, dir auch ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  21. Ich liebe diese rosa Anemonen, liebe Antje !!! Seltsamerweise kenne ich sie unter dem Begriff "Herbstanemonen"...wie unpassend...
    Hier beginnen sie auch gerade zu blühen und sie durften sich in meinem Garten nach Herzenslust aussähen, was sie auch getan haben :-)
    Ganz herzliche Grüsse und einen sonnigen Sonntag, helga

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Antje,
    das Anemönchen ist wirklich hübsch. Bei mir bleiben sie nicht gern im Garten, schlechte Erde - sagt man, und ich habe zu wenig Schatten, da ist´s ihnen wohl zu warm.

    Windlichter kann man nie genügend haben. Deins ist wirklich schön. Und ich finde sie auch ohne Licht klasse. Ab und an benutze ich sie als Vase. Oder um Sachen drin zu verstecken, Süßigkeiten z.B. ;)))))

    Einen schönen Sonntag noch
    Siggi

    AntwortenLöschen
  23. Wie hübsch, diese Japanische Anemone. Ich weiß kann ich sie mir auch gut vorstellen. Habe ich das richtig verstanden, sie schließt sich jeden Abend und am Morgen "erblüht" sie wieder?! Wie schön.... :)
    Wünsche die einen entspannten Rest-Sonntag. LG Cla

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Antje,
    das Windlicht sieht super schön zu den Anemonen aus.
    In rosa gefallen sie mir sehr.
    Die Sonne habe ich heute nochmal genossen, nun warten wir auf das Unwetter...bin gespannt.
    Dir noch einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Antje,
    in meinem Garten blühen die Anemonen noch nicht ... jedenfalls habe ich dort etwas was deiner Pflanze sehr ähnlich sieht ...
    Du merkst schon ... noch habe ich Lücken was den Natur angeht ... aber ich lerne mächtig dazu ...

    herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Antje,
    vielen Dank für deinen Blog-Kommentar! Sibylle und Sonja hatten diesen schönen Filzstand direkt neben mir- leider sind sie bloglos...Die Kontaktdaten kannst du über Anke vom Fachwerkhäuschen-Blog bekommen, sie kennt die zwei etwas besser als ich.
    Übrigens haben Anke und ich vor, mal ein Bloggertreffen in unserer Gegend zu planen.... :-)
    Abendsonnengrüße von Grittli!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Grittli
      Vielen Dank für die Info :))) werde mich mit Anke mal kurzschließen .
      Das mit dem Bloggertreffen ist eine tolle Idee. Ich wär dabei ...
      Schicke Dir liebe Grüsse und wünsche einen guten Wochenstart
      Antje

      Löschen
  27. Hallo liebe Shophine,
    deine Anemone gefällt mir sehr gut, so zart und schön, das Windlicht paßt perfekt dazu.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich das Du mich besucht hast . Was wäre ein Blog ohne Kommentare :)))
Habt einen schönen Tag
Liebe Grüße
Antje

Beliebte Posts aus diesem Blog

ich habe geweißelt ... mit selbst gemischter Kreidefarbe

Immer noch Sommer ... und Nettigkeiten

Brennender Schnee...