Friday Flower ... und Sterne

­čîá­čîá­čîá­čîá­čîá­čîá­čîá­čîá­čîá­čîá­čîá­čîá ... d├╝rfen nat├╝rlich auch nicht fehlen ...


Nun ist auch mein Freitagsbl├╝mchen in der Adventszeit angekommen . Nachdem ich schon in der letzten Woche  bei HELGA   einige Amaryllis bestaunen durfte , stehen auch in meiner Vase zwei Exemplare .
Obwohl meine Advents - Weihnachtsfarbe auch rot ist , habe ich mich doch f├╝r eine wei├č- gr├╝ne  Variante entschieden .
Dadurch das  das sogenannte Tageslicht im Moment ├╝berhaupt nicht mitspielt ( mnachmal habe ich da Gef├╝hl es wird gar  nicht hell ) , mu├čte ich mit Beleuchtung fotografieren , und auch wieder vor meinem Spiegel ... so sehe ich immer die doppelte Menge an Blumen , hat doch was  ....




 .. die kleinen wei├čen Sterne habe ich aus Fake-Porzellan hergestellt . Ich finde sie zum Aufh├Ąngen einfach wundersch├Ân . Es gibt ja im Netz diverse Rezepte daf├╝r , ich habe mich f├╝r die Variante mit  Natron , Mondamin und Wasser entschieden . 120 g Natron , 65 g Mondamin und 150 ml Wasser , alles gut verr├╝hren , unter R├╝hren erhitzen bis es die Konsistenz von einem Teig annimmt  ( ├Ąhnlich wie Kartoffelp├╝rree ) . Etwas erkalten lassen und dann verkneten und ausrollen wie einen normalen Teig .  Formen ausstechen und im Ofen ca. 1 Std. bei 80 Grad trocknen lassen  ( nach 30 Minuten drehen ) . Man kann sie auch gut bei Zimmertemperatur liegen lassen , dauert zwar etwas l├Ąnger , aber sie behalten dann die wei├če Farbe . Wenn alles gut trocken ist kann man sie auch bemalen . Kann man --- mu├č man aber nicht --habe ich auch nicht ...­čîč­čîč. Ach so , wenn Ihr sie aufh├Ąngen m├Âchtet , braucht Ihr kleine L├Âcher im Stern , die habe ich mit einem Strohhalm gemacht . Aber da seid Ihr bestimmt schon  selbst drauf gekommen . Bin ja schlie├člich in der Bloggerwelt , grins ....


 und auch auf meinen neuen Bilderleisten vom Schweden , gibt es Sterne  en masse ... Ich liebe sie einfach ...

und mit genau so einem Stern verabschiede ich Euch jetzt in das dritte Adventswochenende . Macht es Euch kuschelig , z├╝ndet die dritte Kerze an und freut Euch an der sch├Ânen Zeit .
Ich werde jetzt mein Bl├╝mchen noch bei HELGA verlinken und schauen was es in anderen Vasen so gibt .

Adventliche Gr├╝├če 

Antje

Kommentare

  1. Hallo Antje,
    einenwunderbaren Ritterstern hast du da. Heute auch Gr├╝n-Weiss, wobei ja Rot die Weihnachtsfarbe ist. Aber er ist total sch├Ân.

    Ja, es gibt so viel Sch├Ânes auf der Welt.

    Und was sehe ich sechseckige Sterne, die gefallen mir soviel besser als die mit f├╝nf Sternen. Man sieht sie nicht so oft.

    Eine sch├Âne Woche w├╝nsche ich dir.

    Lieben GRu├č Eva

    AntwortenL├Âschen
  2. Ich liebe Rittersterne!
    Und danke f├╝r das Rezept f├╝r falsches Porzellan. Kannte ich nicht, jetzt habe ich irgendwann bestimmt mal Zeit ­čśë
    Herzlichst
    yase

    AntwortenL├Âschen
  3. Ich kann von Sternen auch nicht genug kriegen!
    Ein sch├Ânes Adventswochenende!
    Astrid

    AntwortenL├Âschen
  4. I LIEB de STERNDAL ah sooooooo
    und de BLUMAL.... ahhh verliebt,,,
    meine bliaht no nit,,,aber bald...freu...freu

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenL├Âschen
  5. Liebe Antje,
    vielen Dank f├╝r dein Rezept, bis heute wusste ich nicht, das man diese Masse selbst herstellen kann.
    Deine Sterne sind sehr sch├Ân geworden :-)
    Hab einen sch├Ânen 3.Advent!
    Ganz liebe Gr├╝├če Andrea

    AntwortenL├Âschen

Kommentar ver├Âffentlichen

Ich freue mich das Du mich besucht hast . Was w├Ąre ein Blog ohne Kommentare :)))
Habt einen sch├Ânen Tag
Liebe Gr├╝├če
Antje

Beliebte Posts aus diesem Blog

ich habe gewei├čelt ... mit selbst gemischter Kreidefarbe

Immer noch Sommer ... und Nettigkeiten

Brennender Schnee...